Grüner Tee vs. Schwarzer Tee

Welcher Tee ist besser grüner Tee oder schwarzer Tee? Wie wir alle wissen ist grüner Tee eine sehr wirkungsvolle Waffe gegen mehrere Krankheiten. Aber wie sieht es mit schwarzem Tee aus? Haben wir davon auch gesundheitliche Vorteile? Schwarzer Tee hat mehrere gesundheitliche Vorteile aber er ist nicht annähernd so vielfältig und kraftvoll wie der grüne Tee.

Aber was macht grünen Tee so vorteilhafter als schwarzen Tee?

Die Antwort ist Katechine! Katechine sind der Hauptbestandteil des grünen Tees der achtmal mehr enthält als schwarzer Tee. Katechine sind übrigens für die erstaunlichen gesundheitlichen Vorteile des grünen Tees verantwortlich. Fazit ist, dass je mehr Katechine ein Tee hat desto besser ist er für Ihre allgemeine Gesundheit. Leider werden diese Katechine bei der Herstellung von Schwarztee meist zu Theaflavinen und Thearubigen oxidiert. Theaflavine und Thearubigens haben einige ihrer eigenen gesundheitlichen Vorteile aber sie können nicht mit den weitreichenden Auswirkungen der Katechine des grünen Tees insbesondere des starken EGCG verglichen werden.

Während eine Tasse schwarzer Tee etwa 5- 10 mg des starken Katechins EGCG enthält, enthält eine Tasse grüner Tee mehr als achtmal mehr als die Menge oder 40-90 mg. Obwohl grüne und schwarze Tees aus der gleichen Pflanze Camellia Sinensis stammen unterscheidet sie sich durch die Verarbeitungsmethode in Bezug auf Geschmack und Gesundheit. Bei der Herstellung von grünem Tee dämpfen oder erhitzen die Verarbeiter die Blätter leicht, um den Oxidationsprozess zu stoppen. Diese Verarbeitung ist so gering, dass grüner Tee konsumiert werden kann, wenn die gleichen Blätter gepflückt werden.

Andererseits können Teeblätter die zum schwarzen Tee werden sollen oxidieren und einer wesentlich höheren Verarbeitung unterzogen werden. Einschließlich eines Fermentationsprozesses der die dunkelbraune und sogar rötliche Farbe des schwarzen Tees erzeugt. Aber das Verfahren zur Herstellung eines schwarzen Tees zerstört Verbindungen die Polyphenole genannt werden. Es sind die Polyphenole die für die lange Liste der gesundheitlichen Vorteile von grünem Tee verantwortlich sind. Trotz seiner stärkeren Farbe und seines Geschmacks kann schwarzer Tee in Bezug auf den gesundheitlichen Nutzen nicht an grünen Tee heranreichen. Da die Verarbeitung von grünem Tee so gering wie möglich ist behält der grüne Tee seine ursprünglichen Polyphenole.